Archiv der Kategorie 'neue Projekte'

Kupplungsdruckplatte stylen

ich habe hier noch eine 2. original Kupplungsdruckplatte liegen und werde die mal bearbeiten und umlackieren. Was ich da neulich gesehen habe, sah schon sehr schick aus und kostete in etwas 1 Stunde Arbeit und ca. 20 Euro. Dazu ist es nicht mal nötig, die Platte Sandstrahlen zu lassen. Die Druckplatte wird mit Bremsenreiniger ordentlich sauber gemacht. Danach mit einem Grundierer aus der Sprühdose gundiert und zuletzt mit Acrylack aus der Dose lackiert. Das Ergebnis ist doch beeindruckend. Je nach Lackierung evtl. noch die entsprechenden farblich angepaßten Federteller und gut ist. Bitte daran denken, daß die Monster 1100s 7mm Federteller benötigt! (oder eine passende Unterlegscheibe zum Ausgleich verwenden) Bei Ebay habe ich eine Firma entdeckt, die einem die passenden RAL-Farben und den passenden Glanzgrad mischt und in eine 400ml Spraydose füllt.

Bollernde Grüße

P.S. An alle EVO-Treiber die hier mitlesen:
Nur nicht nachmachen… dies ist ein Tip.

Tutorial – Ausbau Vorderrad

da ich heute noch die Räder meiner M1100s demontiere, um sie morgen zum Reifenhändler zu bringen, werde ich dazu ein kurzes bebildertes Tutorial schreiben. An der M1100S gibt es beim Ausbau des Vorderrades etwas spezielles zu beachten. Normalerweise wird die Achse auf der linken Seite mit einem speziellen Haltewerkzeug arretiert. An der Öhlinsgabel der S-Version paßt dieses Werkzeug aber nicht.

Das Tutorial werde ich gegen Abend fertig haben. (27.05.2011: Tutorial nun online…)

Bollernde Grüße

Tutorial zum Zahnriemenwechsel

nachdem ich nun das falsche Tool für den Zahnriemenwechsel bekommen habe, werde ich mich jetzt mal intensiv um das Thema Zahnriemenwechsel an der Monster 1100 bemühen. Wenn ich alle relevanten Daten zusammen habe, werde ich dazu ein bebildertes Tutorial erstellen. Allerdings wird sich das noch etwas hinziehen, da ich noch einige Infos benötige, die ich noch nicht vollständig bekommen habe. Die Zahnriemenspannung ist dabei das kleinere Übel, da ich das schon mit einem Laptop und einem Mikrofon und der passenden Software überprüft habe. Die Spannung von 150 Hz, die an der M1100 eingestellt ist, konnte ich mit der Hardware und Software genau nachvollziehen. Wichtig ist für mich eigentlich nur, wie ich beim Wechsel die richtigen Steuerzeiten einhalte und nicht verstelle.

Bollernde Grüße

Tutorial „Folieren“ in arbeit…

heute habe ich die GSX1000 meines Kumpels foliert und dabei Bilder davon gemacht um ein Tutorial zu erstellen.
Die Bilder werde ich mir jetzt mal anschauen und raussuchen, welche ich am Besten dafür nehme. Dann muss ich noch den Text soweit zuende schreiben.

Die GSX ist jedenfalls fertig und sieht aus wie neu…

bollernde Grüße

Tutorial über das Folieren am Motorrad

in den nächsten Tagen werde ich die GSX1000 von meinem Kumpel
Doc Vanucci folieren. Da ich diesbezüglich nun doch schon einige Anfragen hatte, bin ich am überlegen daraus gleich noch ein Tutorial zu erstellen.

Es wird etwas schwierig beim Anbringen der Folie gleichzeitig Bilder zu machen vom Verkleben und Rakeln. Dann werde ich die Folie nicht richtig verklebt bekommen und der Doc wird mich wahrscheinlich lynchen. :-(

Ich werde mir was einfallen lassen, trotzdem ein passenden Tutorial zu erstellen. Ich verwende zum Folieren ausschließlich Folien von BruxsaFol. Allerdings ist die auch nicht ganz billig. Dafür ist sie aber kratzfest, polierbar und hält sehr lange ohne zu vergilben.

Ich habe damit meine Ducati komplett in transparent foliert. Die Lackteile sind damit vor Steinschlag und ähnlichen Beschädigungen geschützt. Selbst die Öhlinsgabel habe ich mit der Folie vor Steinschlägen geschützt und funktioniert auch auf dem angerauten Untergrund tadellos.

Bollernde Grüße