Archiv der Kategorie 'leser-ducs'

sehr schöne M696 vom M696+ (Finale)

von einem weiteren treuen Leser meines Blogs „Monster696+“ habe ich heute Bilder seiner modifizierten M696 bekommen. Die Monster sieht inzwischen immer aggressiver aus. Überhaupt ist eine Ducati in Rot einfach schön. Besonders die Rizoma-Rastenanlage ist schon sehr edel. Schön daran ist auch die optionale Möglichkeit für Soziusbetrieb. Hier mal ein Vorgeschmack auf die M696.

Viele neue Teile hat M696+ integriert:

- Akrapovic Auspuffanlage in Carbon
- DP Heck
- DP hinterer Carbonkotflügel
- DP Carbon Lampenmaske
- DP Kohlefaser Ritzelabdeckung
- Rizoma Fußrastenanlage
- Rizoma Brems- und Kupplungshebel in schwarz
- Rizoma Lenker inkl. Lenkerenden in schwarz

na dann….allzeit gute Fahrt. Noch nen Tip: wenn die hintere Radabdeckung in Karbon ist, dann solltest du evtl. über eine Karbonabdeckung für vorn nachdenken. ;-)

Bollernde Grüße

rote M1100S – mit Boom Tubes

hier mal eine umgebaute rote M1100s mit den Boom Tubes von MotoCreations. Der neue Frontscheinwerfer gefällt mit ja nicht so recht. Ansonsten sind noch die üblichen „Verdächtigen“ verbaut: Keilriemendeckel, Kupplungsdeckel, usw.
Die Amis bauen wie sie lustig sind, ohne das sich jemand darüber aufregt. Besonders interessant ist der Auspuff, ohne KAT und ohne Stellmotor und kein Händler hat ihm davon abgeraten oder evtl. vor Folgeschäden gewarnt. Und das Ding rennt… :-) Die Boom Tubes sind die Minimalisten an Auspuff und sehen wirklich Klasse aus.
Achja…und hier wurde auch nicht mit einem Rexxer rumgespielt. Die Monster läuft ohne weiteres Feintuning einwandfrei.

Bollernde Grüße

schwarze M1100S

Mein Freund Reimar, ein regelmäßiger Besucher des Blogs, hat seine Ducati Monster 1100S mit noch einem neuen Lacksatz versehen. Diesmal ist es ein Mattschwarzer von einer 796. Außerdem hat er die Frontmaske entfernt und die Tachoabdeckung in Carbon verbaut. Dadurch hat seine M1100S den Look der 2009er-Version.
Unter Anderen sind noch ganze edele Teile von Carbonworld verbaut, eine Fußrastenanlage von Rizoma, Tankstutzen von EVOtech, Auspuffanlage von Leo Vince, und und und…

Mir pers. gefällt diese Version seiner 1100S ganz besonders gut. Evtl. ein paar kleine farbliche Akzente in Gold? Denn hier sieht man ganz besonders die edele Öhlinsgabel und Feder, daß Markenzeichen der S.

Der blaumetallic Lacksatz von ihm ist auch sehr schick, aber diese Version gefällt mir fast noch besser…Die S-Version der Monster ist einfach ein feines Teil. Den Flair hat die neue Evo einfach nicht! Und diese Version der M1100S ist mit Abstand eine der Schönsten und so noch nicht von mir in den Weiten des WWW gesehen.

Bollernde Grüße

Monster 696 von monster696+

heute habe ich das Bild einer Monster 696 von monster696plus aka Daniel bekommen. Daniel ist momentan auch schwer am Umbauen. Außer den edelen Acrapovic-Endtöpfen kommen noch einige Rizoma-Teile dran. Wie man sieht unterscheidet sich die „kleine“ Monster optisch nur minimal von der großen 1100er. Die 696 hat keine Einarmscwinge, hat schwarze 3-Speichenfelgen, Sachs Komponenten. Ansonsten ist so ziemlich alles gleich.

Wenn die Umbauarbeiten fertig sind bekomme ich neue Bilder die ich dann hier gerne vorstelle.
Aber auch jetzt ist das ein richtig schönes Motorrad. Ich bin mal auf die Fußrastenanlage an der 696 gespannt. Da kommt wohl eine schwarze Rizoma-Anlage dran. :-)

Bollernde Grüße

Monster 1100S in Mercedes-Lackierung

pünktlich zu Weihnachten hat mein Kumpel Reimar sein „Winterprojekt“ fertig. Die Monster 1100S wurde komplett neu lackiert und mit diverse Umbauten ausgestattet. Der Lack ist ein neuartiger, extrem metallic glänzender Blauton, den Mercedes neu im Programm hat. In Verbindung mit dem schwarzen Rahmen, sowie der goldenen Öhlinsgabel, macht die Farbe schon mächtig was her. Bei Tageslicht wird der Lack nochmal ne ganze Ecke besser zur Geltung kommen. Die Bilder wurden direkt nach Fertigstellung mit Blitzlicht gemacht.

Dazu kommen noch diverse Carbonteile, einen roten Tankeinfüllstützen, sowie eine rote Kupplungsdruckplatte.
Ein DP-Lenkungsdämpfer und ein Rizoma-Superbikelenker in schwarz wurde hier ebenfalls verbaut. Eine DP-Performance Sitzbank runden das Ganze noch ab.
Außerdem wurde hier noch eine Rennsport-Fußrastenanlage in schwarz verbaut. Somit ist die Bella extrem Rennsportverdächtig und wird auf kurvenreichen Straßen viel Spaß machen.
Für den „guten Ton“ sorgt hier eine LeoVince Auspuffanlage.

Man kann davon ausgehen, dass es sich hier um ein Einzelstück handelt und so sicher nicht nochmal zusehen ist.

Ich hoffe, dass ich im neuen Jahr die Monster von Reimar Live bewundern kann. Außerdem freue ich mich auf eine schöne Ausfahrt in seiner Heimat, wo man extrem kurvenreiche Etappen findet.
Achja…wir müssen vorher nur noch seinen Sohn davon überzeugen, sich endlich mal ein neues Moped zu besorgen. Die kleine Grüne muss unbedingt gegen eine rote Italienerin getauscht werden.

Sowas z.B. Dann kann er mit… :-)

 

 

Weihnachtliche Grüße